Untreue

74 FRAGE: Wie können Sie herausfinden, ob jemand, den Sie lieben, Ihnen wirklich treu ist? Echte, reife Liebe liebt, ohne zu fragen. Ist es reif, weiterhin jemanden zu lieben, der auch in jemand anderen verliebt ist?

ANTWORT: Diese Frage kann nicht in einer einfachen Aussage beantwortet werden. Aber lassen Sie uns versuchen, die verschiedenen Komponenten zu analysieren.

Wie können Sie herausfinden, ob Ihnen jemand treu ist? Zunächst möchte ich sagen, dass hier das gleiche alte menschliche Missverständnis impliziert ist, das dem äußeren Akt eine übermäßige Bedeutung beimisst und oft die Bedeutung des inneren Zustands verringert. Ich verurteile oder dulde hier nicht. Es geht mir nicht um die äußere Manifestation, die unwichtig und zweitrangig ist, wenn wir die Wurzel des Problems betrachten wollen.

Es ist möglich, dass eine Person niemals einen Akt der Untreue begeht, aber die Motivationen für die Treue können genauso ungesund und unreif sein wie die Motivationen, die eine Person zur Untreue führen. Äußere Treue kann keine echte Treue sein. Sie sehen also, dass der äußere Akt außerhalb des Kontexts und für sich genommen nicht richtig bewertet werden kann.

Wie bestimmen wir nun die äußeren und inneren Motivationen? Sie können dies nur tun, wenn Sie eine gewisse Distanz zu sich selbst und ein Bewusstsein für Ihre kindliche, unreife Selbstsorge erlangen, die ein echtes Erkennen der fraglichen Situation und der wahren Gefühle Ihres Partners verbietet. Ich werde genauer sein. Wenn eine Person untreu ist, wird dies oft als persönliche Beleidigung oder Ablehnung angesehen. Das ist natürlich nicht ganz so.

Wenn dies ein wiederholtes Muster ist, würde ein solches Verhalten einen bestimmten Aspekt der Unreife anzeigen. Es kann eine Suche und eine Sehnsucht nach etwas sein, ohne zu wissen, was es ist. Es ist oft eine Suche nach Selbstausdruck, die falsch kanalisiert wird, oder eine Sehnsucht nach Selbstbehauptung, die auch falsch kanalisiert wird. Es ist blindes Suchen im Gegensatz zu reifem und bewusstem Suchen. Es können viele Motivationen existieren, die ein solches Verhalten erklären können; Wir können nicht alle möglichen Alternativen in Betracht ziehen.

Wenn dies von dem Betroffenen erkannt wird, wird der persönliche Schaden beseitigt; Das Gefühl der persönlichen Ablehnung wird zumindest teilweise verringert. Aber Sie können die wahren Motive eines solchen Verhaltens wirklich erkennen - nicht nur theoretisch - nur mit dem inneren Verständnis, das allein gültig und konstruktiv ist, wenn Sie sich selbst verstehen. In dieser Maßnahme werden Sie die andere Person verstehen. Und es kann sehr gut sein, dass sich durch dieses Verständnis der Zustand ändert, so dass der Partner nicht länger untreu sein muss. Es kann nicht über Nacht aufhören, aber das Verlangen danach kann stetig abnehmen.

Dann gibt es noch etwas, was nicht unbedingt der einzige Grund sein muss. Es kann durchaus sein, dass viele Faktoren bei beiden Partnern zu einer solchen Untreue beitragen. Wenn eine Person auf diese Weise betrogen wird - wenn Sie dieses Wort verwenden möchten - kann es oft sein, dass sie oder er in ihrer Liebesfähigkeit zu kurz kommt. Bei diesem Partner kann der freie und spontane Ausdruck der Liebe gelähmt und gehemmt sein. Da dieser Partner jedoch eine große Fähigkeit besitzt, Zuneigung nach außen zu bringen, manifestiert sich die Hemmung so subtil, dass Sie sich dessen möglicherweise nicht sofort bewusst sind.

Wenn Sie im Verlauf dieser Arbeit Ihre Persönlichkeit erforschen, können Sie subtile Hemmungen feststellen, die sich immer auf den Teil der Natur der anderen Person auswirken, in dem sie am verwundbarsten ist. Daher kann die andere mit Untreue antworten, weil sie nach diesem sehr freien Selbstausdruck sucht und ihn zuerst im anderen benötigt, damit sie ihn selbst ausdrücken kann.

Jeder sehnt sich nach wahrer Verschmelzung und Einheit der Seelen; manche sehnen sich bewusst danach, andere unbewusst; andere mögen immer noch Angst davor haben und dagegen kämpfen, aber das bedeutet nicht, dass die Sehnsucht nicht da ist. Je mehr unbewusste Hemmungen und Ängste in Ihnen vorhanden sind, desto mehr werden Sie einen Partner anziehen, der auch solche Hemmungen hat.

Möglicherweise brauchen Sie beide eine andere Art von Partner, der frei genug ist, um Ihnen bei der Befreiung zu helfen. Aber keiner von Ihnen kann diesen Partner gewinnen, ohne sich zu ändern. Wenn Sie jedoch Ihre Hemmungen finden und lösen, können Sie Ihrem derzeitigen Partner in dieser Hinsicht zu dieser Befreiung verhelfen, so dass er oder sie es nicht länger für notwendig hält, untreu zu sein. Oder wenn sich herausstellt, dass der Partner viel zu unreif ist, können Sie einen anderen Partner gewinnen, der mehr zu Ihrer veränderten Persönlichkeit passt.

Zu bedenken, dass Sie in irgendeiner Weise zu kurz kommen und Ihrem Partner nicht genügend Erfüllung geben, löst normalerweise eine sehr starke Reaktion bei den Menschen aus. Deine Gefühle werden voller Selbstmitleid: „Armes kleines Ich, ich bin nicht gut genug“, als ob du nichts dagegen tun könntest, du wurdest einfach so geboren. Nein, das ist nicht wahr.

Ihr tatsächlicher wirklicher Wert steht nicht auf dem Spiel, obwohl Sie in der Tat zur Untreue des anderen beitragen können, indem Sie sich kindisch danach sehnen, geliebt zu werden, anstatt reif zu lieben, durch Ihre Ängste, Hemmungen und Scham, die immer Ausdruck von Selbstsorge und Stolz sind . Sie ziehen sich aus Angst, etwas zu verlieren, zurück, und dabei verlieren Sie möglicherweise das, was Ihnen am liebsten ist, denn dies ist das Naturgesetz.

Wenn Sie sich dieser Frage mit Mut und konstruktiver Selbstanalyse nähern - lernen, wo Sie in irgendeiner Weise, vielleicht auf sehr subtile Weise, zu kurz kommen -, erhalten Sie tiefe Einsichten, die Ihnen nicht nur Frieden geben, sondern auch ermöglichen du sollst in dir das befreien, was völlig verborgen geblieben war. Es ist dein wahres Selbst, dessen du dir noch nicht einmal bewusst bist - was es ist und wie es sich manifestiert.

Mit deinem wahren Selbst wirst du konstruktiv geben können. Sie werden weder eine Haltung der Selbstverletzung, Unterwerfung und masochistischen Selbstbestrafung geben, noch werden Sie Ihre kreativen Kräfte davon abhalten, zu geben und zu lieben. Sie werden das echte Sie nicht durch ein leicht falsches ersetzen.

Es erfordert viel Arbeit auf diesem Weg, bis Sie sich überhaupt bewusst werden, wie sehr Sie noch nicht Ihr wahres Selbst sind. Wenn Sie mit dieser Arbeit beginnen, sind dies nur Worte. Nachdem Sie fleißig gearbeitet und einige wichtige Erkenntnisse gewonnen haben und es vielleicht geschafft haben, einige der alten Muster zu ändern, werden Sie diese Wörter in ihrer vollen Bedeutung verstehen.

Sie werden sehen, wie Ihr wahres Selbst mit all seinen natürlichen, schönen, spontanen richtigen Reaktionen während Ihres gesamten Lebens ständig behindert wurde. Dein wahres Selbst ist oft das, wonach die andere Person unbewusst sucht und braucht. Und wenn es nicht gefunden wird, wird er oder sie aus Mangel an Verständnis der Situation woanders suchen, anstatt sich nach innen zu wenden, um das wahre Selbst endgültig von innen heraus zu befreien, so dass Erfüllung natürlich und unvermeidlich wird.

Mit anderen Worten, wenn eine solche Bedingung vorliegt, müssen beide als verantwortlich angesehen werden, da sie auf die eine oder andere Weise dazu beigetragen haben. Diese Verantwortung sollte in dem konstruktiven Geist übernommen werden, dass sie geändert werden kann, dass niemand hilflos ist und ein schmerzhaftes Schicksal ertragen muss, weil er oder sie nicht gut genug oder liebenswert genug ist.

Wenn du so denkst und fühlst, spricht der ungesundste Teil deines Wesens: das Kind in dir, das die Kindheit nicht aufgeben will; wer möchte gekuschelt und verwöhnt werden; wer möchte versorgt werden, anstatt sich um sein eigenes Leben zu kümmern. Indem man darauf besteht, dass das innere Kind in diesem Zustand bleibt - egal wie indirekt oder subtil ausgedrückt -, zahlt man einen schrecklich hohen und unnötigen Preis für Unglück, Hilflosigkeit und Hoffnungslosigkeit.

Erwachsen zu sein bedeutet im wahrsten Sinne des Wortes, jedes negative Ereignis zu nehmen und zu sehen, wie Sie dazu beigetragen haben und was daraus gelernt werden kann. Sie werden unweigerlich eine Antwort finden, von der Sie tief in Ihrem Herzen wissen, dass sie wahr ist. Diese Wahrheit wird dich frei machen.

Wenn Sie sich nicht für das Erwachsenenalter entscheiden, indem Sie eine solche Lebenseinstellung einnehmen, werden Sie glauben, ein unschuldiges Opfer zu sein. Sie werden sich verfolgt und ungerecht behandelt fühlen; Sie werden ein selbstmitleidiges, hilfloses kleines Bündel sein - und Sie werden sich sogar in dieser Rolle mögen, obwohl Sie möglicherweise sehr leiden. Ich möchte, dass Sie wissen, dass meine Worte nicht an jemanden gerichtet sind. Dies ist ein sehr allgemeines Thema.

FRAGE: Ich denke, die Person, die diese Frage gestellt hat, meinte: "Wenn Sie in eine Person verliebt sind, die in Sie verliebt ist, aber auch in jemand anderen, ist es reif, in einen solchen Partner verliebt zu bleiben?"

ANTWORT: Nun, ich denke, die Antwort ist in dem enthalten, was ich zu diesem Thema zu sagen hatte. Eine kontinuierliche Situation dieser Art kann kein Glück bringen. Dies ist ein Hinweis darauf, dass bei beiden Partnern etwas nicht stimmt. Der Partner, der die Möglichkeit und das Wissen der Selbstsuche hat, sollte sich ehrlich bemühen, seine eigenen Hindernisse zu finden. Dabei muss sich die Situation auf die natürlichste Art und Weise auf die eine oder andere Weise ändern.

Weder auf die eigenen Gefühle noch auf die andere Person müssen gewaltsame Maßnahmen ergriffen werden. Solche energischen Maßnahmen können niemals wirklich funktionieren. Ein organisches natürliches Wachstum bringt eine organische natürliche Veränderung mit sich.

Wenn eine Person so gespalten ist, dass sie sich in zwei Partner verliebt, müssen diese beiden Partner eine entsprechende Unreife und Spaltung in sich haben, um diese Art von Person anzulocken. Ich sage noch einmal, das Mittel liegt darin, die eigenen Hindernisse und Spaltungen zu finden, die eine solche Anziehungskraft ermöglichen.

Zu sagen: "Ich darf nicht verliebt sein" ist vergebens. Sie können ein Gefühl nur dann wirklich ändern, wenn Sie es verstehen, aber nicht, wenn Sie es unterdrücken. Und Verständnis kann nur durch das Verfahren gewonnen werden, das ich immer befürworte. Während dieses Verfahrens sollte man nicht einmal versuchen, eine größere Veränderung in seinem Leben herbeizuführen, es sei denn, die äußeren Bedingungen werden zu unerträglich.

Die Gefühle eines Menschen schwanken normalerweise in dieser Zeit zwischen masochistischer Unterwürfigkeit einerseits und feindlichen Ressentiments andererseits. Unter beiden Gefühlen verbirgt sich ein starker, ergreifender Strom, der laut verkündet: „Ich will! Um zu bekommen, was ich will, unterwerfe ich mich entweder und lasse mich misshandeln, oder ich kann das nicht mehr ertragen, und deshalb hasse ich es. “ All diese Emotionen sollten beobachtet und verfolgt werden, bis man tiefer in ihren Ursprung vordringt. Dies ist der einzige Weg, meine Freunde.

Nächstes Thema

Teilen