Ungerechtigkeit

QA255 FRAGE: Nachdem ich einen besonders brutalen Film über Gefängnisse in der Türkei gesehen hatte, hatte ich Angst vor der negativen Seite des Lebens. Ein Amerikaner wurde verhaftet, weil er versucht hatte, illegale Drogen aus der Türkei zu schmuggeln. Zuerst sah ich die Bestrafung als unverhältnismäßig zum Verbrechen an. Ich habe ihn als Opfer gesehen. Ich hatte das Gefühl, dass die negativen Werte nur ein wenig eingetaucht werden müssen, wobei die Ergebnisse unvorhersehbar sind. Meine Frage ist also wirklich: Gilt das Gesetz der Gerechtigkeit auch für die negative Seite? Sie haben gesagt, dass es Ungerechtigkeiten auf der Welt gibt. Wie passt das zusammen? Sind negative Ursache und negative Wirkung gleich?

ANTWORT: Ich habe nie gesagt, dass es Ungerechtigkeiten gibt. Ich sagte, es scheint Ungerechtigkeiten zu geben, wenn man sie aus dem Zusammenhang heraus betrachtet. Oft ist ein einzelnes Leben nicht im Zusammenhang. So kann beispielsweise eine Person wegen eines Verbrechens verurteilt werden, das sie nicht begangen hat. Dies ist eindeutig eine Ungerechtigkeit auf dieser Ebene der Realität. Aber wenn alle Zusammenhänge bekannt wären, wäre das keine Ungerechtigkeit.

Ihre Befürchtung, dass das Negative, wenn es einmal eingetaucht ist, außer Kontrolle gerät und einen Impuls und ein Eigenleben annimmt, basiert auf dem Phänomen der Selbstbeständigkeit, das ich oft erklärt habe. Die Kraft ist wie etwas, das in einem Wirbel gefangen ist, in einem Whirlpool, der immer stärker wird.

Die Stärke dieses Wirbels wird jedoch auch durch das genaue geistige Gesetz bestimmt. Mit anderen Worten, es ist unmöglich, mehr Macht zu übernehmen, als der Quote des Einzelnen angemessen ist. Die Quote besteht aus angesammeltem Material, das positiv aufgenommen werden muss, um die Selbstbeständigkeit in eine positive Bewegung umzuwandeln.

Vergessen Sie niemals, dass negative Selbstbeständigkeit niemals annähernd so stark sein kann wie positive Selbstbeständigkeit. Ersteres ist immer begrenzt, letzteres ist unendlich.

Nächstes Thema

Teilen