Schwierigkeiten beim Aufrechterhalten

QA171 FRAGE: Ein Freund hat ein Problem damit, Freundschaften und Beziehungen aufzubauen, kann es aber nicht aufrecht erhalten. Was auch immer er anfängt, fällt irgendwie aus. Könnte er kommentieren, wie er vorgehen könnte?

ANTWORT: Ja. Der wahre zugrunde liegende Faktor muss entdeckt werden. Ich kann nur die Worte geben, aber natürlich muss die Person die Verbindungen herstellen, indem sie wirklich die Einsicht will, denn sonst wären es nur Worte und es wäre bedeutungslos.

Ich sage jedem, der mich gefragt hat, wer nicht an dieser Pfadarbeit beteiligt ist, dass er oder sie nach einem Weg und einer Hilfe suchen muss, wenn er sich wirklich damit verbinden möchte, um die Wahrheit zu erfahren. Dann kann etwas getan werden.

Der Grund hier wäre, dass die Gefühle blockiert sind: Angst vor Gefühlen; Angst vor anderen Menschen; Angst vor Beziehungen; Unfähigkeit, mit Menschen umzugehen, sei es nicht zu wissen, wie man Menschen akzeptiert und wie man Nein zu Menschen sagt; nicht zu wissen, wie man einerseits flexibel ist und sich andererseits zu behaupten. Das alles ist erschreckend. Dies sind Aspekte, denen er entkommt.

Dann gibt es dort eine sehr starre Haltung, die jede Enttäuschung, jede Kleinigkeit, eine sehr ernste, beleidigende, traumatische Erfahrung machen würde. Es besteht also die Angst vor einer kleinen Enttäuschung. Diese sind nicht zu bewusstlos. Dies ist nicht unbedingt eine Oberflächenebene, aber es ist auch keine versteckte Ebene. Es ist ganz offensichtlich da, sobald die Aufmerksamkeit darauf gerichtet ist.

Diese Ängste und diese Schwierigkeiten, mit den eigenen Emotionen und den Reaktionen anderer Menschen umzugehen und nicht in der Lage zu sein, die Bedingungen zu kontrollieren, bestimmte Enttäuschungen nicht abzuwehren, nicht zu wissen, wie und wann man Ja und Nein sagt und die auftretenden Verwirrungen schaffen diese Schwierigkeit, so dass in der Person ein Rückzug besteht.

Es gibt auch oft einen stillen Groll, dessen sich die Person selbst vielleicht nicht einmal so sehr bewusst ist, aber andere Leute nehmen ihn auf. Und dann wird sich der eine oder andere zurückziehen.

Nächstes Thema

Teilen