Zähne & Zahnfleisch

QA232 FRAGE: Ich habe eine sehr schwere Zahnfleischentzündung, die wahrscheinlich eine Zahnoperation erfordern wird, und natürlich werde ich auf zahnärztlicher Ebene weitermachen. Aber ich habe das Gefühl, dass es für mich eine Bedeutung hat.

ANTWORT: Sie müssen die energetische Bedeutung und die konzeptuelle Bedeutung und die Realität in diesen Bewegungen mit Ihren Zähnen spüren - das Zusammenbeißen und das Beißen. Nehmen Sie Kontakt mit dem Energiestrom auf, der dort hineingeht und den Sie nicht zugelassen und in Ihrer Angst zurückgehalten haben.

Visualisiere dabei meditativ den positiven Ausdruck derselben Energie und du kannst ihn auf diese Weise transformieren. Natürlich muss die Arbeit auf der physischen Ebene stattfinden. Aber Sie werden dann verhindern, dass sich der Prozess weiter manifestiert, weil Sie diese Energie transformiert haben.

 

QA241 FRAGE: Seit vielen Jahren habe ich Probleme mit meinen Zähnen und meinem Zahnfleisch. In diesem Herbst wurde es sehr ernst und ich ging zu mehreren Parodontologen. Einige von ihnen rieten zu einer totalen Operation des Zahnfleisches, was ich nicht wollte, weil ich es für eine sehr drastische und traumatische Sache hielt und es auch sehr teuer war. Andere Parodontologen schlugen vor, meinen Biss zusammen mit einer gründlichen Reinigung zu behandeln. Seit Februar gehe ich zu einem dieser Parodontologen und er hat das getan. Dann riet kürzlich ein anderer Zahnarzt, dass ich mich einer vollständigen Operation unterziehen sollte. Ich bin sehr verärgert und ich habe große Angst und ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich denke immer daran, wenn John Pierrakos zu mir sagt, dass ich so schnell Ja zu jedem Arzt sage, der mich operieren möchte. Ich habe es jetzt anders versucht, bin mir aber nicht sicher, ob ich es richtig gemacht habe.

ANTWORT: Natürlich kann und will ich Ihnen nicht sagen, was Sie tun sollen. Aber ich werde Ihnen helfen, zu sehen, welche inneren Einstellungen in Ihnen existieren, die diesen Konflikt verursachen. Und es sind Eigenschaften, die auf beide Seiten anwendbar sind - auf das Ja und auf das Nein; es zu tun und es nicht zu tun.

Nummer eins ist eine enorme Angst in dir, die beide überträgt. Wenn Sie übereifrig sind, den Rat jedes Arztes zu befolgen, ist es dort so viel Angst, als ob Sie es leugnen und es überhaupt nicht wollen. Ihre Angst vor diesem ganzen Thema ist in der Tat stark übertrieben, was nicht bedeutet, dass Sie es tun sollten oder nicht. Es ist nur die Angst, die wirklich von einem sehr starken Eigenwillen und von einem sehr starken Halten herrührt.

Die Zähne an sich sind ein symbolischer Ausdruck des Haltens - des sexuellen Haltens, des aggressiven Haltens - im positiven Sinne. Die Beteiligung wird nicht freigegeben. Die Aggression wird nicht freigegeben. Also hältst du fest. Sie erstellen daher einen energetischen Block, der wiederum diese Bedingung erstellt hat. Und das ist es, worauf du achten und arbeiten musst, wenn du wirklich wissen willst, was dein höheres Selbst rät.

Aber Ihre Angst, die sich aus dem Eigenwillen und der Haltequalität ergibt - das Nicht-Loslassen - ist direkt ein Hindernis für Ihre Kanäle und Inspiration für Ihr höheres Selbst. Sie sehen, wenn Sie es nicht wollen, verwenden Sie ein Argument, bei dem Sie Ärzten zu schnell gehorchen wollen, um auf diese Weise zu halten. Sie halten das Geld; du hältst das Gefühl; du hältst dein Vertrauen; du hältst alles. Und genau diese Bedingung ist so problematisch.

Ihre emotionale Reaktion ist wirklich überproportional. Denn was Sie fürchten, ist nur ein Schmerz und eine Unannehmlichkeit und eine Ausgabe. Aber es ist nicht tragisch; und es ist dein Eigenwille, der sagt: "Nein, mein Weg - kein Schmerz, kein Verlust, keine Unannehmlichkeiten." Diese Enge, dieses spezifische Halten erzeugt Angst und folglich Konflikte.

Ich rate Ihnen daher nachdrücklich, diese Merkmale, die in dieser Angst in beide Richtungen eingebettet sind, sehr genau und spezifisch zu betrachten - die Angst, es zu tun und die Angst, es nicht zu tun. Solange Sie nicht beide Ängste und die dahinter stehenden Ängste untersuchen, wissen Sie nicht, was Sie tun sollen. Versteht du mich?

FRAGE: Ja. Vielen Dank. Es ist wirklich genau dort, wo ich gerade bin.

ANTWORT: Ja. Deshalb wäre es so schädlich und falsch, jemanden in dieser Position zu beraten - tun Sie dies oder das. Weil der innere Zustand, der die Situation geschaffen hat, erforscht werden muss.

Nächstes Thema

Teilen