Babys & Geburt | Allgemeines

23 FRAGE: Sie sagen - und ich habe es auch von anderen gehört -, dass der Geist erst in Besitz genommen wird, nachdem der erste Schrei ausgesprochen wurde. Es ist jedoch bekannt, dass sich eine Person in einigen Fällen daran erinnern konnte, die Eltern sprechen zu hören, während sie sich noch im Mutterleib befanden.

ANTWORT: Ich verstehe, was du meinst. Das heißt aber nicht, dass das Kind im Mutterleib war. Das Kind ist zu diesem Zeitpunkt nicht im Mutterleib. Es ist draußen, ein Geist. Natürlich gibt es unter Menschen diese Argumente zu verschiedenen Themen, bei denen eine Denkschule das eine und die andere das Gegenteil behauptet, und Sie werden niemals zustimmen.

Ich werde dir sagen, wie es ist. Sie können es glauben oder nicht. Es ist nicht richtig, dass der Geist zum Zeitpunkt der Empfängnis übernimmt. Die Bewegung im Mutterleib erfolgt automatisch. Es wird durch den Blutkreislauf der Mutter verursacht, damit die Gliedmaßen nicht verkümmern. Es ist notwendig, aber sozusagen nur ein technisches Verfahren.

Wenn solche Erinnerungen auftreten, kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass der für die Geburt vorbereitete Geist in kurzen Abständen wach ist und dann solche Erinnerungen behält. Es kann in dieser Zeit nahe an den Eltern sein. Aber es ist noch wahrscheinlicher, dass dieses Baby sehr psychisch, hellsichtig oder hellsichtig ist. Nach der Geburt kann es bestimmte Formen wahrnehmen und sich daran erinnern.

Sie wissen, dass Gedanken Formen in der Geisterwelt schaffen und das Kind sie danach wahrnimmt. Es kann auch sein, dass andere Geister nach der Geburt dieselben Wörter wiederholen und das Kind sie hören und sich daran erinnern kann. Solche Vorfälle können passieren und dürfen gelegentlich auftreten, um den Menschen zu zeigen, dass das Leben nicht auf dieser Erdebene entsteht.

Aber dann interpretieren die Leute dies oft auf eine andere falsche Weise falsch, nämlich wie in diesem Fall, dass dies eine Erinnerung an die Zeit ist, als das Kind im Mutterleib war. Die Menschheit ignoriert die vielen komplizierten und damit verbundenen Möglichkeiten dieser Dinge.

 

34 FRAGE: Ja. Wie ist es möglich, dass Babys manchmal bei der Geburt sterben, nachdem sie sozusagen bereits ihre Seele erhalten haben?

ANTWORT: Dafür gibt es viele mögliche Gründe. Erstens kann es sein, dass es ein Karma für die Eltern ist, eine Prüfung, die sie bestehen müssen. Aber der Geist des Babys wird dieses Verfahren nicht umsonst durchlaufen haben. Dass die erste Mutter ihr Kind verlieren würde, war in der Geisterwelt bekannt, und die Eltern, mit denen sich das Baby endgültig niederlassen würde, wurden bereits vor der ersten Geburt ausgewählt.

Der Geist des Babys wird somit eine zusätzliche kleine Aufgabe erfüllt haben, indem es diese Erfahrung durchläuft, obwohl es sich dessen nicht bewusst ist, da es sich in einem Zustand der Bewusstlosigkeit befindet. Dies geschieht jedoch nicht ohne die Zustimmung des Geistes, inkarniert zu werden, bevor er den Geburtsprozess durchläuft. Es wird ein Verdienst für den Geist sein, der sich sozusagen als Instrument des Schicksals zur Verfügung stellt, für die Eltern, die er so kurz besucht.

Es kann auch andere Gründe geben. Die Möglichkeiten sind zahlreich. Zum Beispiel haben die Eltern möglicherweise bestimmte Versprechen, die in der Geisterwelt gemacht wurden, nicht eingehalten. Es kann jedoch auch sein, dass die Eltern geistig mehr erfüllt haben, als von ihnen erwartet wurde, und daher bereit sind, dieses Kreuz und diese Prüfung zu tragen, die ihnen sonst zu viel gewesen wären. Dies wird ihre Entwicklung fördern.

So etwas kann entweder passieren, weil die Eltern weniger erfüllen oder weil sie mehr erfüllen als ursprünglich geplant. In beiden Fällen kann später etwas Besseres folgen. Was das Baby betrifft, wird es nach seinem physischen Tod einen vergleichsweise unkomplizierten Prozess geben, bei dem die Flüssigkeiten ein wenig zurückgezogen werden, bestimmte Anpassungen vorgenommen werden und ohne Bewusstsein zu erlangen, die Geburt mit den anderen Eltern, die als dauerhaft ausgewählt wurden Gastgeber in erster Linie.

 

86 FRAGE: Ist nicht jedes Kind, wenn es geboren wird, so gut eingestellt wie jedes andere?

ANTWORT: Nein, absolut nicht. Sie bringen die Probleme und Konflikte Ihres früheren Lebens mit, die nicht gelöst wurden. Ihre Lebensumstände und Ihre Umgebung wurden - vielleicht von Ihnen selbst - ausgewählt, um diese noch ungelösten Probleme am besten zu lösen. Die allgemeine spirituelle Entwicklung variiert nicht nur mit jeder Person, sondern es gibt auch Unterschiede in den Konflikten und ihrer Intensität.

 

87 FRAGE: Die zweite Frage betrifft den Zeitpunkt des Eintritts des Seelenkörpers des Geistes in den physischen Körper. Wir haben gelernt, dass es im Moment der Geburt ist, was auch der Astrologie entspricht. Dieselbe Person gab an, dass die Seele in der zwölften Schwangerschaftswoche und dann in Stufen eintritt.

ANTWORT: In diesem Fall kann ich sagen, dass beide Theorien bis zu einem gewissen Grad zutreffen. Es ist wahr, dass das gesamte Wesen der geistigen Einheit zum Zeitpunkt der physischen Geburt auf sehr substanzielle und entscheidende Weise in den Körper eindringt. Wenn dieser entscheidende Eintritt früher erfolgen würde, wäre es für den Säugling unmöglich, ohne Sauerstoff zu überleben. Es gibt jedoch zusätzliche Zeiträume für die Fertigstellung vor und nach der Geburt. Diese Phasen sind jedoch kleiner oder weniger entscheidend.

Sie alle wissen aus der okkulten Wissenschaft, dass es nicht nur einen feinstofflichen Körper gibt, sondern mehrere. Tatsächlich geht die Teilung weiter als der Menschheit bekannt ist. Es gibt verschiedene Schichten. In psychologischer Hinsicht werden diese Schichten in der Arbeit untersucht, die Sie jetzt auf dem Pfad ausführen. Diese psychologischen Schichten existieren als verschiedene Substanzen strahlender Materie.

Solche Stadien treten in bestimmten Intervallen sowohl vor als auch nach der Geburt auf, bis die Reife erreicht ist. Der wichtigste große Schritt der vollständigen Inkarnation in den Körper, der es dem Wesen ermöglicht, auf der Erde zu leben, erfolgt jedoch zum Zeitpunkt der Geburt. Es ist kein Zufall, dass dieses Ereignis sowohl für die Mutter als auch für das Kind besonders offensichtlich und entscheidend ist. Das Ereignis der körperlichen Geburt entspricht geistig etwas ebenso Entscheidendem.

Doch auch dieser entscheidende Moment weist nicht auf eine vollständige Integration hin. Dies kann nur durch die Arbeit der Selbstsuche erreicht werden. Überall dort, wo ungelöste Probleme und Konflikte in der Seele existieren, ist ein Teil der Entität nicht eins mit dem Rest. Jede Auflösung und jeder Sieg auf dem Pfad macht dich weniger von dir selbst entfremdet.

Was bedeutet Selbstentfremdung? Ich habe diesen Ausdruck ziemlich oft benutzt [Vorlesung Nr. 95 Selbstentfremdung und der Weg zurück zum wirklichen Selbst]. Es wird sogar in der traditionellen menschlichen Psychologie verwendet, ohne sich seiner spirituellen Bedeutung bewusst zu sein. Selbstentfremdung bedeutet, dass ein Teil oder Teile von dir in irgendeiner Weise nicht in dir sind - sie sind außerhalb von dir.

Jeder Schritt in Richtung Reife vereint also mehr Teile in dir. Dieser Prozess ähnelt im Prinzip der Vereinigung des Materiekörpers und des wesentlichen Teils der feinstofflichen Körper. Deshalb fühlen Sie sich immer wiedergeboren, wenn Sie Illusionen entwachsen, die Sie von sich selbst entfremdet haben.

 

87 FRAGE: Hat die Geburt außerhalb der Ehe Auswirkungen auf das Unbewusste, auch wenn wir die Umstände der Geburt möglicherweise nicht kennen?

ANTWORT: Ihr Unterbewusstsein weiß alles über Ihren Lebenszustand, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass sich dies negativ auf Ihr Leben auswirkt. Im Falle einer unehelichen Geburt werden bestimmte Seelen mit spezifischen Problemen ausgewählt. Dieses Schicksal wird es dem Unternehmen ermöglichen, das besondere Problem mit den sich daraus ergebenden Schwierigkeiten zu lösen. Wenn jedoch Umstände eintreten, die die Schwierigkeit beseitigen, wie beispielsweise die Unkenntnis dieser Tatsache, produzieren die Lebensbedingungen ausreichend Material, um die bestehenden Probleme ohne diese zusätzliche Belastung zu lösen.

 

QA179 FRAGE: Als Sie gefragt wurden, ob eine Seele als Kind geboren wird, sagten Sie, dass dies irgendwie vorbestimmt ist - in welche Eltern, in welche Familie er hineingeboren wird - und ich wollte fragen, ob er eine echte Wahl hat, wenn er kann die Probleme der Welt vorhersehen. Warum sollte eine Seele in Biafra geboren werden wollen?

ANTWORT: Aus Sicht der Inkarnation, Evolution und Entwicklung sind die Schwierigkeiten die wichtigsten Werkzeuge für das Wachstum. Dies ist genau der Grund, warum Seelen inkarnieren. Weil der Aufenthalt in der Geisterwelt, in der es keine Reibungen gibt - wo es keine Katalysatoren für die Probleme gibt - die Entwicklung verzögert. Und ohne die Katalysatoren ist die Entwicklung außerordentlich langsam.

FRAGE: Aber selbst wenn die Chancen gut stehen, werden Sie verhungern, bevor Sie erwachsen werden?

ANTWORT: Auf jeden Fall. Weil die Seele, wenn sie in die Geisterwelt zurückkehrt, dann die Fähigkeit zur Verfügung hat, etwas aus dieser Erfahrung zu machen. Die Menschen glauben, dass die Haltung oder das Bewusstsein oder die gesamte Persönlichkeit oder die Art und Weise, wie eine Frage angegangen wird, in der Geisterwelt wesentlich anders ist als hier. Es ist nicht.

Das einzige ist, wenn Sie Schwierigkeiten haben, haben Sie die Wahl: Wie stehen Sie zu den Schwierigkeiten? Sie haben diese Wahl hier. Sie haben die Wahl nachträglich, wenn Sie Ihr vergangenes Leben überprüfen. Sie können eine blinde, feindselige, ärgerliche Haltung einnehmen und sagen: „Offensichtlich wurde mir eine Ungerechtigkeit angetan“, oder Sie können sich öffnen und sagen: „Warum habe ich das erlebt? Was ist der wahre Grund für diese Not, die zu mir gekommen ist? Gibt es etwas zu lernen? Gibt es etwas in mir, das es möglicherweise verursacht und angezogen hat? “

Wenn diese Fragen sehr ehrlich gestellt werden, kommen Antworten, die gespaltene Aspekte der Persönlichkeit vereinen und dem Leben, über das ich zuvor gesprochen habe, diese andere Dimension verleihen.

 

QA229 FRAGE: Meine Frau und ich arbeiten sehr hart, um zu verstehen, warum sie und unsere kleine Tochter Zeit im Krankenhaus verbringen müssen. Wir möchten Ihre Hilfe bei der Suche nach dem Grund dafür.

ANTWORT: Ich werde diese Frage auf zwei Ebenen beantworten. Auf einer unmittelbareren Ebene der Persönlichkeit und Reinigung denke ich, dass Sie die Antwort wirklich kennen. Die Lektion ist sehr offensichtlich. Es gibt eine Starrheit in der Persönlichkeit, die angenommene Visionen und Meinungen trotz einer ansonsten fließenden Persönlichkeit ziemlich steif macht. Dies ist soweit Ihr Partner betroffen ist.

Was die andere Seele betrifft, die jetzt in diese Welt gekommen ist - und hier werde ich auf einer anderen Ebene antworten -, gibt es so viel Licht, dass der erste Kontakt mit der dreidimensionalen Welt notwendig ist, um eine Verblendung zu erzeugen. Aber auch dies wurde ausgewählt und ist ihrem Geist bekannt, und es ist so, wie es sein muss, und nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste. Sehen Sie es als Symbol.

Nächstes Thema

Teilen