Spiritueller Tod

Was ist geistiger Tod?

Der Führer: Sie halten immer an dem falschen Glauben fest, dass Tod und Schmerz die schlimmsten Dinge sind, die Ihnen passieren können. Ich beziehe mich hier auf den physischen Tod, der sicherlich nicht als Bestrafung angesehen werden darf. Der geistige Tod ist das Schlimmste und steht am Ende des Weges des geringsten Widerstands.

Der geistige Tod besteht darin, sich bewusst oder unbewusst den Mächten der Dunkelheit hinzugeben - sich von Gottes Welt abzuschneiden. Es gibt also nicht nur Geister, die von Gott getrennt sind, sondern auch Menschen. Sie werden sich seinen Reihen nicht anschließen, weil sie es vorziehen, den Weg des geringsten Widerstands zu gehen und ihren Schwächen nachzugeben. So gehören sie zum Land der Toten. Das ist geistiger Tod. Aber in keiner Weise ist dieser Zustand ewig.

Nächstes Thema
Zurück zur Seite Inhaltsverzeichnis

Schlüsselwörter: Lieblingsfragen und -antworten mit dem Pathwork Guide von Jill Loree

Bezahlung Stichwörter, ein kostenloses eBook mit Jill Lorees Lieblingsfragen und -fragen aus dem Pathwork Guide.

Visit Phönesse für ein Überblick über die Heilungsarbeit (in 108 Sprachen), wie im Pathwork Guide gelehrt.

Teilen