In Vorlesung Nr. 15 Einfluss zwischen der geistigen und der materiellen WeltSie sprachen über die vielen Geister, die sich um einen Menschen befinden, Geister der Dunkelheit und höhere Geister. Ist unsere Berufung für sie hauptsächlich bewusst? Wie gehen wir gegen dunkle Mächte vor?

Der Führer: Nein, es ist nicht bewusst. In der Tat ist es meistens unbewusst. Es ist sehr, sehr selten, dass dies bewusst getan wird, zumindest was die Geister der Dunkelheit betrifft. Wenn jemand das wirklich tut, muss er selbst ein sehr böser Geist sein. Was die Geister der Wahrheit und des Lichts betrifft, sollten und können Sie sie bewusst zu sich rufen.

Selbst wenn Sie dies nicht tun, wenn Sie einen Fehler überwinden, gegen Ihr unteres Selbst kämpfen, vor allem den Willen Gottes erfüllen und nach dem göttlichen Gesetz leben möchten, strahlen Sie eine bestimmte Substanz aus, die Geister anzieht Licht auf dich zu. Aus dem gleichen Grund strahlen Sie, wenn Sie Ihrem niederen Selbst nachgeben, wenn Sie gegen das göttliche Gesetz verstoßen, eine Eigenschaft aus, die die Geister der Dunkelheit wie einen Magneten in Ihre Nähe zieht.

Wenn Sie zum Beispiel Wut ausstrahlen, ziehen Sie einen Geist der Wut auf sich. Wenn Sie Egoismus ausstrahlen, ziehen Sie einen solchen Spezialisten auf sich zu, der Sie in diesem Fehler weiter ermutigen wird. Und so weiter. Was aus dir herauskommt, ist das, was du zu dir ziehst. Gleiches zieht Gleiches an.

Diese Attraktion ist auf beiden Seiten gegenseitig aktiv. Und nicht nur diese Art der gegenseitigen Aktivität, sondern auch das Lernen. Sie sehen, mit den Geistern der Dunkelheit geht es so: Sie erfüllen eine Aufgabe in ihrer Welt der Dunkelheit, wenn sie einen Menschen für sich gewinnen, besonders mit den Menschen, die Gott lieben. Sie sind sehr daran interessiert, sie von Gott wegzuziehen. Sie müssen sich keine Sorgen um Kriminelle machen. Sie haben sowieso Zugang zu ihnen.

Aber sie sind besonders daran interessiert, Menschen zu erobern, die Gott lieben, die Gott suchen, damit sie ihren Schwächen nachgeben können. Die Geister verdienen in ihrer Welt besondere Belohnungen für solche Arbeit. Und sie wissen sehr gut, dass sie nichts erreichen können, indem sie versuchen, Menschen zu inspirieren, irgendeine Art von Bosheit zu tun, die ihnen fremd ist. Aber sie können mit den scheinbar harmlosen Fehlern Erfolg haben, die einen solchen Menschen langsam aber sicher weiter in Dunkelheit, Depression, selbstverachtende Stimmungen und damit in die Trennung von Gott ziehen.

Es ist nicht so sehr der Fehler an sich, der Schaden anrichtet, sondern vielmehr, dass sie sich selbst gegenüber angewidert sind und somit den Kampf insgesamt aufgeben können. Es ist nicht schlecht, an sich in denselben Fehler zu stolpern, vorausgesetzt, er wird erkannt und man lernt daraus, indem man die richtige und konstruktive Haltung einnimmt.

Tatsächlich ist kein Fortschritt ohne Stolpern möglich. Aber wenn das Stolpern mit einer Haltung der Hoffnungslosigkeit und des Ekel betrachtet wird, werden die Wolken immer größer. Dann beschäftigt sich ein Mensch immer mehr mit den jeweiligen dunklen Geistern, mit der Welt der Dunkelheit insgesamt.

Sie müssen kein Verbrechen begehen, um in der Welt der Dunkelheit zu leben. Es gibt andere Schwingungen, die dies erreichen können. Wenn sich eine Person jedoch weigert, ein Instrument für die Mächte der Dunkelheit zu sein, wenn Sie kämpfen - und Sie können dies nur tun, indem Sie Ihre eigenen Fehler sehr gut kennen, denn nur durch sie können Sie von den dunklen Geistern versucht werden - oder? Weißt du was passiert?

Der dunkle Geist wird in seiner Entwicklung höher steigen - er wird lernen. Nicht direkt, nicht sofort, weil es immer noch so dunkel ist, dass es zunächst nur eine Niederlage kennt. Diese Niederlage wird es seine Position kosten, so dass es leidet, und nur dieses Leiden wird es Gott näher bringen. Denn nur dann wird es sich als letztes Mittel in völliger Verzweiflung an Gott wenden.

Solange es in seiner dunklen Welt Siege erringen kann und dort Macht hat, wird es sich niemals an Gott wenden. Jeder Sieg, selbst der kleinste jedes Menschen, verursacht eine enorme Kettenreaktion im Universum unter Wesen, von denen Sie nicht einmal wissen.

Wenn Sie wissen könnten, wie viel Sie durch Ihren Sieg erreichen, nicht nur für Sie selbst und Ihre unmittelbare Umgebung, sondern auch für so viele Geister, würden Sie sich wirklich viel mehr anstrengen. Und nicht nur böse Geister sind von Ihrem Sieg betroffen, sondern auch irreführende Geister, die nirgendwo hingehören. Sie sind oft um dich herum und lernen viel direkter aus deinem Sieg als diese dunklen Geister.

Wenn Sie sich selbst erobern, sind Sie tatsächlich ein wesentlicher Bestandteil des großen Heilsplans. Sie sind dann ein aktiver Soldat im Kampf. Sie sind ein Frontsoldat. Und ein Frontsoldat braucht bessere Waffen, mehr Stärke und besseren Schutz als einer, der sich nicht wehrt oder der sich im Hinterland befindet. Die Waffen und die Kraft kommen aus der Geisterwelt Gottes in Führung, Erleuchtung und Anerkennung zu dir.

Wenn im Leben schlimme Dinge passieren, liegt das an der Anwesenheit dunkler Mächte?

Der Führer: Eine Zeit der Krise kann eine Zeit der Säuberung sein. Diejenigen, die den Prozess der inneren Reinigung durch das, was aufgewühlt wird, zulassen, werden gestärkt, gereinigt, leichter und viel voller Freude und Frieden hervorgehen. Diejenigen, die sich unabsichtlich mit den Kräften der Dunkelheit verbünden und den inneren Willen, in Wahrheit zu sein, nicht heraufbeschwören, müssen in ihrem Inkarnationszyklus immer wieder an diesen Punkt kommen, bis sie lernen, dieses Hindernis in ihrer Seele zu meistern.

Viele von Ihnen ärgern sich über Störungen jeglicher Art, Umwälzungen, Krisen und den Schmerz und die Angst, die durch sie auftauchen. Es gibt ein unrealistisches Bild darüber, wie das Leben sein sollte. Die Einstellung ist, dass, wenn alle wirklich mit dem Pfad - und / oder ihren Führern und / oder sich selbst - richtig wären, kein Umbruch stattfinden würde. Dies ist ein schweres Missverständnis des Lebens.

Du lebst auf dieser Erde, die sowohl Gut als auch Böse, Wahrheit und Unwahrheit, Freude und Leiden ausdrückt, weil deine eigenen inneren Wesen immer noch beide Seiten ausdrücken. Daher ist es unvermeidlich, dass Sie beide Arten von Ereignissen anziehen müssen - freudig und schmerzhaft. Sie müssen von beiden lernen.

Beides ist nicht nur ein Ergebnis Ihrer inneren Zustände, sondern auch eine Gelegenheit für Ihre Befreiung und Transformation. Menschen, die noch nicht bereit sind, Reinigungsarbeiten wie diesen Weg durchzuführen, werden die gleiche Abwechslung von lustvollen oder unangenehmen Ereignissen erleben. Oft werden diese Ereignisse ohne Verständnis erlebt.

Viele von Ihnen glauben, dass Sie, die auf diese zutiefst intensive Weise arbeiten, von schmerzhaften Erfahrungen befreit sein sollten. Tatsächlich hast du das Gefühl, dass der Pfad dich verrät, wenn sie noch auftreten. Sie erkennen nicht, dass je mehr Ihr Engagement für die Wahrheit, für die Liebe zu Jesus Christus zum Ausdruck gebracht und umgesetzt wird, desto mehr versuchen die Mächte des Bösen, Sie zu beeinflussen, um von diesem Engagement abzusehen.

Sie sind genau dann bedroht, wenn Sie die Wahrheit meinen und leben. Es ist ein Bund zwischen den himmlischen Kräften und den Kräften der Dunkelheit, um ihre Entstehung zu einem gewissen Grad zu ermöglichen. Ich habe das vor langer Zeit gesagt. Solange noch die geringste Lektion zu lernen ist, müssen Sie irgendwie von den Mächten des Bösen beeinflusst werden.

Es liegt an Ihnen, was Sie daraus machen. Und selbst wenn für eine bestimmte Person keine weitere Lektion zu lernen ist, müssen dennoch schmerzhafte Vorfälle auftreten. Die Mächte des Bösen können immer noch versuchen, unter euch zu wüten und das aufzurühren, was letztendlich ohnehin erfüllt werden muss. Die Annahme, dass dies nicht passieren sollte, ist gefährlich und führt zu falschen Zweifeln. Genau das wollen die satanischen Kräfte.

Es wird immer passieren, dass jemand, den Sie geliebt und dem Sie vertraut haben, manchmal einer, von dem Sie es am wenigsten erwarten, plötzlich diesen Pfad verlässt, in Angst vor seinem eigenen niederen Selbst und der übertriebenen Bedeutung, die sie ihm im Hinblick auf den Selbstwert im letzten Sinne beimessen . Sie müssen lernen, durch diesen Schmerz zu gehen. Sie müssen lernen, es als Teil Ihres Lebens realistisch zu erwarten. Und Sie werden natürlich jede Lektion lernen, die jeder von Ihnen als Einzelperson sowie die gesamte Gemeinschaft lernen muss. Sie erhalten alle Segnungen, alle Anweisungen und Hilfe, die Sie dazu benötigen.

Die Realität des Bösen in Ihrem Bewusstseinsbereich wird in diskutiert Vorlesung Nr. 248 Drei Prinzipien der Kräfte des Bösen - Personifizierung des Bösen. Ja, versuchen Sie zu lernen, welche Lektion in herausfordernden Ereignissen enthalten sein kann. Aber Vorsicht vor der Gefahr einer Überdramatisierung, zu viel Energie in die Veranstaltung zu investieren. Möglicherweise hängen Sie zu sehr an einem Ereignis und seinen Auswirkungen, das wiederum den bösen Geistern direkt in die Hände spielt, die versuchen, Sie von Ihrem Kurs abzulenken. Lassen Sie los und fahren Sie mit Ihrer Arbeit, Ihren Aufgaben und Ihrem Leben fort.

Vergiss niemals, dass wir immer bei dir sind, egal wie nahe die dunklen Geister zu bestimmten Zeiten zu dir kommen dürfen. Wir wachen über Sie und sorgen dafür, dass sie ihre Linie niemals überschreiten können. Das letzte Wort bist immer du! Erlauben Sie sich zu wissen, woher Ihre Gedanken und Entscheidungen kommen? Möchten Sie diese Stimmen hören oder sich vielleicht der Stimme zuwenden, die manchmal entfernter und schwerer zu erkennen ist?

In solchen Zeiten müssen Sie Ihren Willen bekräftigen, bei Gott zu bleiben und ihm noch stärker zu dienen. Sie müssen den einfachsten Weg hinterfragen, der zu Ihnen kommt. Wenn Sie dies tun, werden Sie immer triumphieren, da Gott endlich über Satan triumphieren muss. Das Licht Christi ist das stärkste, das es gibt, und damit müssen Sie sicher sein.

Stellen wir uns vor, dass die gesamte Menschheit, dh jeder Einzelne, der Linie des geringsten Widerstands folgt und dem niederen Selbst nachgibt und es pflegt, anstatt es zu bekämpfen. Was würde aus Ihrer Sicht passieren?

Der Führer: Die überlappenden Kugeln, die ich beschrieben habe, würden sich im Aussehen ändern. Die Menschheit würde die disharmonischen Sphären stärken und vergrößern, was die harmonischen Sphären von Licht, Wahrheit, Liebe und Glück völlig bedecken und sie in den Hintergrund rücken würde, so dass sie den Menschen immer weniger beeinflussen könnten.

Infolgedessen würde nur der Einfluss der disharmonischen Kräfte eine Wirkung haben. Die Menschheit würde also der Welt der Dunkelheit ständig Material liefern, und ihr Einfluss wäre wiederum umso größer auf dich.

Stellen wir uns andererseits noch einmal vor, dass die gesamte Menschheit - jede einzelne Person - den Weg der Perfektion beschreiten würde. Dieser Weg wäre für jeden Einzelnen unterschiedlich, da das, was für eine Person notwendig sein könnte, für eine andere Person viel zu schwierig sein könnte. Wenn jedoch alle Kinder Gottes, auf welcher Entwicklungsstufe auch immer, ihr Bestes geben würden, würden die Sphären der Dunkelheit und Disharmonie, des Bösen und des Neides, des Hasses und der Vorurteile, des Krieges und der Gier abgelegt und sich allmählich auflösen.

Die göttliche Schöpfung kann sich jedoch niemals auflösen; es kann nur in den Hintergrund gedrängt werden, so dass es die materielle Welt nicht beeinflussen kann, solange die negative Einstellung dort die Kontrolle behält. Die Disharmonie mit all ihren Facetten kann und muss letztendlich zerstört und aufgelöst werden. Sie können also nicht nur sehr gut sehen, wie sich die Geisterwelt auf Sie auswirkt, sondern auch, wie Sie sie beeinflussen.

Nächstes Thema
Zurück zur Seite Inhaltsverzeichnis

Schlüsselwörter: Lieblingsfragen und -antworten mit dem Pathwork Guide von Jill Loree

Erhalten Sie Stichwörter, ein kostenloses eBook mit Jill Lorees Lieblingsfragen und -fragen aus dem Pathwork Guide.

Besuchen Sie Phönesse um mehr zu erfahren über Spiritualität wie im Pathwork Guide gelehrt.