Top 10 Fragen und Antworten: Bibelverse

Lesen Sie unten die 10 wichtigsten Fragen von Jill Loree zu Bibelversen.

Oder holen Sie sich die gesamte Sammlung der Favoriten von Jill Loree: STICHWÖRTER: Antworten auf wichtige Fragen des Pathwork Guide

-1-

„Wer sein Leben gewinnen will, wird es verlieren. Wer bereit ist, es aufzugeben, wird es gewinnen. “ Was bedeutet das? Antworten

-2-

Könnten Sie bitte erklären, was Jesus meinte, als er zu Petrus sagte: „Du bist Petrus, und auf diesem Felsen werde ich meine Kirche bauen, und die Tore der Hölle werden sich nicht dagegen durchsetzen. Und ich werde dir die Schlüssel des Himmelreichs geben, und was du auf Erden verlieren sollst, wird im Himmel gebunden sein. “ (Matthäus 16: 18-20). Antworten

-3-

Das Buch Exodus besagt, dass die Menschen aufgefordert wurden, Manna nur für einen Tag und am Sabbat für zwei Tage zu sammeln. Wenn sie an einem anderen Tag als dem Sabbat zwei Tage lang sammelten, verfaulte es, aber am Sabbat nicht. Was ist die Bedeutung davon? Antworten

-4-

Würden Sie uns bitte sagen, was Jesus mit "die Sanftmütigen werden die Erde erben" meinte? Antworten

-5-

Was bedeutet die Aussage: "Alle Dinge wirken zum Guten für diejenigen zusammen, die Gott lieben?" Antworten

-6-

Wirst du das Sprichwort Jesu erklären: "Komm als kleines Kind?" Antworten

-7-

Was meinte Jesus, als er sagte: „Wenn du nicht vom Fleisch des Menschensohnes isst und von seinem Blut trinkst, hat er kein Leben in dir“? Antworten

-8-

Können Sie die Bibelstelle erklären: „Das Wort Gottes wurde Mose gegeben: Du sollst Leben für Leben geben, Auge für Auge, Zahn für Zahn, Hand für Hand, Fuß für Fuß, Brennen für Brennen.“ Antworten

-9-

Was ist die wahre Bedeutung von "die andere Wange drehen"? Antworten

-10-

Die Art und Weise, wie bestimmte Dinge in die Bibel aufgenommen werden, scheint Moralisierung, Perfektionismus und andere Verzerrungen zu fördern, in denen die Menschheit gefangen ist, insbesondere in Bezug auf Sexualität und deren Nichtakzeptanz. Zum Beispiel: „Unzucht nicht“ im Alten Testament oder die Passage über Ehebruch, die Christus auf dem Berg predigte: „Aber ich sage dir. Wer auf eine Frau schaut, um sich nach ihr zu sehnen, hat Ehebruch mit ihr bereits in seinem Herzen begangen. “

Nehme ich es aufgrund meines Autoritätsproblems, das auch für Gott und Christus gilt, so wahr? War das, was in der Bibel ausgedrückt wurde, eine Verzerrung dessen, was und wie Christus es sagte? Wenn es so gesagt wurde, wurde es getan, weil es auf die Bedürfnisse der damaligen Menschen ausgerichtet war und wir es heute anders interpretieren müssen? Oder ist es auch ein Ziel, auf das wir schrittweise und akzeptabel hinarbeiten müssen? Antworten

Nächste Top 10 Fragen und Antworten: Gebet & Meditation

Alle Bibelverse erklärt

Der Leitfaden spricht: Tausende von Antworten, eine Quelle.
Kostenlos zur Verfügung gestellt von Ihren Freunden unter Phönesse.

Teilen