Das Klonen

Wissenschaftler sind jetzt in der Lage, Tiere zu klonen. Was passiert mit der Bildung einer Seele im Fall einer massenproduzierten menschlichen Spezies, bei der jeder genau gleich wäre und bei der Gedanken und Wissen durch einen körperlichen Prozess statt durch einen mentalen Prozess entstehen könnten?

Der Führer: Lassen Sie es mich so sagen: Leben kann nicht existieren, wenn kein Bewusstsein dahinter steckt. Nenne es Seele oder nenne es Geist, nenne es Bewusstsein, nenne es Verstand, es macht keinen Unterschied. Aber das Bewusstsein, ein Geistwesen, muss sich hinter diesem Körper befinden, oder genauer gesagt, der Körper ist ein Produkt dieses bestimmten Geistes.

Nun ist es denkbar, dass bestimmte Bedingungen wissenschaftlich herbeigeführt werden können, die in gewisser Weise die Bedingungen duplizieren, die einen Lebensorganismus in dieses Körpersystem bringen oder anziehen. Das bedeutet aber nicht, dass die so resultierende Kreatur gedankenlos, geistlos, bewusstlos ist.

Es ist, als könnte man eine Gruppe von jetzt existierenden, normalerweise biologisch gezeugten Menschen nehmen und sie lange genug konditionieren, sie lange genug einer Gehirnwäsche unterziehen, sie könnten sich so weit von ihrem inneren Seinsgefühl entfremden, dass sie größtenteils zu Automaten werden könnten.

Ob dies getan werden kann oder wird oder getan werden würde oder nicht, wenn jemals solche Erkenntnisse gewonnen werden, dass auf nichtorganische Weise das menschliche Leben von diesem Organismus angezogen wird, muss dies nicht mehr oder nicht weniger sein als in irgendeiner anderen Form von Menschenleben. Mit anderen Worten, es ist denkbar, dass die Wissenschaft Bedingungen schafft, unter denen sie bestimmte Geister anzieht, aber ihnen, diesen Geistern, könnte dann die Möglichkeit gegeben werden, sich zu befreien, genauso wie jedem anderen Geist.

Oder sie könnten genauso wie alle anderen einer Gehirnwäsche unterzogen und automatisiert werden. Die Frage ist nicht, dass die Entität, die auf diese Weise ins Leben gerufen wird, weniger wahrscheinlich einen Geist hat. Das konnte nicht sein, denn ohne ein Bewusstsein dahinter könnte kein wirkliches Leben existieren. Wo Bewusstsein ist, ist die Befreiung der Individualität immer gegeben. Ob diese Leute es in einem solchen Fall tun oder tun würden, ist unerheblich.

Wenn also das Leben nicht auf menschliche Weise, sondern auf wissenschaftliche Weise produziert wird, wobei die Bestandteile des Lebensorganismus absolut identisch sind, gibt es für jedes dieser Wesen eine andere Seele?

Der Führer: Natürlich. Genau wie eineiige Zwillinge. Sie können in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich sein und sind dennoch zwei Einheiten, egal wie viele Ähnlichkeiten sie haben mögen. Aber sie sind immer noch zwei getrennte Einheiten.

Der Körper ist immer ein Ergebnis des Geistes. Es ist keine separate Einheit. Es ist der Ausdruck des Bewusstseins. Die Körperstruktur, die Knochenstruktur, alles ist bezeichnend - und auf die eine oder andere Weise, egal was die Gene der Eltern sind, aber wie diese Gene sich selbst anordnen - alles ist immer ein Ausdruck des Bewusstseins dahinter.

Nächstes Thema
Zurück zur Seite Inhaltsverzeichnis

Schlüsselwörter: Lieblingsfragen und -antworten mit dem Pathwork Guide von Jill Loree

Bezahlung Stichwörter, ein kostenloses eBook mit Jill Lorees Lieblingsfragen und -fragen aus dem Pathwork Guide.

Visit Phönesse für ein Überblick über die Heilungsarbeit (in 108 Sprachen), wie im Pathwork Guide gelehrt.

Teilen